GfK stellt Konsum-Prognose für Deutschland und EU vor

Das Marktforschungsunternehmen GfK stellt heute seine Prognose für die diesjährige Entwicklung des Konsums in Deutschland und Europa vor.

GfK stellt Konsum-Prognose für Deutschland und EU vor
Daniel Bockwoldt GfK stellt Konsum-Prognose für Deutschland und EU vor

GfK-Chef Matthias Hartmann will dabei erläutern, wie stark der private Verbrauch in diesem Jahr voraussichtlich zum Wachstum des Bruttoinlandprodukts beitragen wird. Für Deutschland hatten die Nürnberger Konsumforscher für 2015 einen Beitrag von 1,5 Prozent prognostiziert. Der private Verbrauch beeinflusst gemeinsam mit dem Export, den Investitionen und den Staatsausgaben das Bruttoinlandsprodukt. In Deutschland hielt die gute Verbraucherstimmung bis zuletzt an. Der Konsumklimaindex bewegte sich auch am Jahresanfang auf hohem Niveau.