Gladbach und Mainz blicken Richtung Champions League

Borussia Mönchengladbach und der FSV Mainz 05 wollen sich in den Sonntagsspielen der Fußball-Bundesliga bis auf einen Zähler an die Champions-League-Ränge heranschieben. Mit je 45 Punkten haben beide Clubs noch vier Zähler weniger auf ihren Konten als Hertha BSC auf dem vierten Platz. Nach zwei Auswärtsniederlagen setzt Gladbach-Trainer André Schubert gegen 1899 Hoffenheim auf die Heimstärke seiner Elf. Die Mainzer, die gegen Eintracht Frankfurt antreten, hatten zuletzt zweimal nicht gewonnen.