Gläserne Manufaktur wird Schaufenster für Elektromobilität

Nach zehntägiger Umbauphase eröffnet die Gläserne Manufaktur in Dresden ein Schaufenster für Elektromobilität und Digitalisierung der Marke VW.

Gläserne Manufaktur wird Schaufenster für Elektromobilität
Ralf Hirschberger Gläserne Manufaktur wird Schaufenster für Elektromobilität

Besucher könnten dann in einer Ausstellung «auf spielerische, interaktive und informative Art die Zukunft der Mobilität hautnah erleben», hieß es im Vorfeld. Auch Konzerte, Lesungen und andere kulturelle Veranstaltungen sollen dann verstärkt in dem Glas-Ambiente stattfinden.

Seit Ende März wurde der gläserne Komplex umgebaut, nachdem am 18. März die letzte Luxus-Limousine Phaeton vom Band gerollt war. Als Reaktion auf die sinkenden Verkaufszahlen hatte der Autobauer die Produktion am Standort Dresden nach mehr als 14 Jahren eingestellt.