Glück: Bischöfe erwarten den Rückzug von Tebartz-van Elst

Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Alois Glück, hält es für unwahrscheinlich, dass der Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst in seinem Amt bleibt. Viele in der Kirche, auch viele seiner bischöflichen Amtsbrüder, erwarteten einen Rückzug, sagte Glück der Tageszeitung «Die Welt». Aber viele befürchteten, dass Tebartz-van Elst nicht allein zu dieser Einsicht komme. Ursprünglich wollte der sich in einem Brief an die Gläubigen wenden. Diese Ankündigung wurde aber zurückgezogen.