Gleitschirmflieger im Saarland tödlich verunglückt

Ein 53-jähriger Gleitschirmflieger ist im Saarland abgestürzt und ums Leben gekommen. Der Mann fiel gestern in Schiffweiler im Landkreis Neunkirchen aus 15 bis 20 Metern Höhe zu Boden, wie die Polizei mitteilte. Eine Windböe habe vermutlich zu dem Unfall geführt. Die Absturzstelle ist den Angaben zufolge eine künstlich aufgeschüttete Ebene am Ort eines früheren Bergwerks. Die Ebene sei als Landefläche bei Gleitschirmfliegern beliebt.