Golden Globes für «Die Entdeckung der Unendlichkeit» und «Glory»

Die Musik zu dem Stephen-Hawking-Film «Die Entdeckung der Unendlichkeit» hat den Golden Globe als beste Filmmusik gewonnen. Der isländische Komponist Jóhann Jóhannsson nahm die begehrte Trophäe in Los Angeles entgegen. Gleich danach benannte Popsänger Prince «Glory» als Song des Jahres. Das Lied stammt aus dem Bürgerrechtsdrama «Selma» wurde im vergangenen Jahr immer wieder bei Protesten gegen Polizeigewalt gesungen. Die Fernsehserie «Fargo» gewann den Golden Globe als beste Miniserie 2015. Der Schauspieler J. K. Simmons gewann den Preis für seine Rolle in «Whiplash».