Golf-Legenden eröffnen 80. Masters in Augusta

Das 80. Masters im Augusta National Golf Club ist gestartet. Die Golf-Legenden Gary Player (80) und Jack Nicklaus (76) eröffneten am Donnerstag das erste Major-Turnier des Jahres im Beisein von Arnold Palmer (86) mit einem symbolischen Abschlag.

Golf-Legenden eröffnen 80. Masters in Augusta
Tannen Maury Golf-Legenden eröffnen 80. Masters in Augusta

Beim Masters ist es Tradition, dass den «Big Three» bei dem Turnier an der Magnolia Lane der erste Schlag gebührt. In diesem Jahr hatte Palmer wegen einer Schulterverletzung auf den «Ceremonial Tee Shot» verzichtet. Als erste der 89 Profis schlugen bei strahlendem Sonnenschein Jim Herman aus den USA und der Australier Steven Bowditch um 08.20 Uhr Ortszeit (14.20 Uhr MESZ) ab.

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer startet um 14.01 Uhr Ortszeit (20.01 Uhr MESZ) in sein neuntes Masters-Turnier. In der letzten der insgesamt 30 Gruppen spielt er mit dem Nordiren Rory McIlroy und Bill Haas aus den USA zusammen. Für den zweimaligen Masters-Champion Bernhard Langer beginnt der 33. Auftritt bei der mit neun Millionen Dollar dotierten Veranstaltung um 12.55 Uhr (18.55 Uhr MESZ).

Als Favoriten im Augusta National Golf Club gelten Titelverteidiger Jordan Spieth aus den USA, der Weltranglistenerste Jason Day aus Australien und McIlroy. US-Superstar Tiger Woods ist in diesem Jahr nach mehreren Rückenoperationen nicht am Start.