Google «aufgebracht» über mögliche NSA-Schnüffeleien

Diese Nachricht betrifft Millionen Internetnutzer mit E-Mail-Konten: Der US-Geheimdienst soll bei Google und Yahoo massenhaft Emails ausspioniert haben - ohne das Wissen der Internetkonzerne. Google reagierte mit scharfen Worten: Man sei «aufgebracht darüber, wie weit die Regierung scheinbar gegangen ist», sagte ein Rechtsexperte des Internetkonzerns. Die «Washington Post» hatte unter Berufung auf Dokumente von Edward Snwoden berichtet, dass die NSA sich in die Leitungen von Google einklinkt.