Google verwandelt Straßenkarte für kurze Zeit in Pac-Man

Google schenkt den Anwendern seiner interaktiven Straßenkarte Google Maps vorzeitig ein «Easter Egg» (Osterei) und lässt sie auf den Straßen «Pac-Man» spielen.

Wenn man sich in Google Maps bis auf das Straßenniveau hineinzoomt, erscheint am unteren Bildschirmrand ein Pac-Man-Symbol und verwandelt die Karte in den Spieleklassiker. Die Straßen formen dabei das Labyrinth.

In dem Spiel geht es darum, mit der Spielfigur Pac-Man Punkte in einem Labyrinth aufzufressen, während man von den Gespenstern Blinky, Pinky, Inky und Clyde aus dem Weg gehen muss. «Sie sollten die Pac-Dots jedoch schnell verschlingen, denn dieses Spiel ist nur für kurze Zeit verfügbar», heißt es in der Spiele-Anleitung.

Als «Easter Egg» werden versteckte Funktionen in Computerprogrammen bezeichnet.