Gotthard-Straßentunnel nach Unfall komplett gesperrt

Der Gotthard-Straßentunnel in der Schweiz ist nach einem Unfall komplett gesperrt worden. Ein Lastwagen war im Tunnel in Richtung Tessin laut Polizei auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Auto und einem Lieferwagen kollidiert. Vier Menschen wurden dabei verletzt, Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Sämtliche Autos seien aus dem Tunnel geleitet worden, hieß es weiter. Beide Fahrbahnen wurden gesperrt. An den Tunneleinfahrten staute sich der Verkehr auf jeweils rund zwei Kilometern.