Gouverneur: Kundus weitgehend zurückerobert

Regierungstruppen haben die nordafghanische Provinzhauptstadt Kundus nach offiziellen Angaben weitgehend von den Taliban zurückerobert. Nur in den Randgebieten von Kundus-Stadt hielten sich noch Aufständische auf, die bald von dort vertrieben würden, sagte der amtierende Provinzgouverneur. Die Taliban dementierten, dass sie Kundus verloren hätten. Der Sprecher des Innenministeriums hatte in der Nacht über Twitter mitgeteilt, Spezialkräfte kontrollierten die Stadt. Zwei Jahre nach dem Abzug der Bundeswehr aus Kundus hatten die Taliban die Stadt Montag überrannt.