Grammys-Awards: Sam Smith ist der Gewinner der Nacht

Große Bühne für einen Newcomer: Der Brite Sam Smith hat bei der Grammy-Verleihung abgeräumt. Der 22-Jährige gewann bei der Gala in Los Angeles insgesamt vier Trophäen. Sein gefühlvoller Titel «Stay With Me» wurde Song und Aufnahme des Jahres, seine Platte «In The Lonely Hour» gewann in der Kategorie Popgesangs-Album. «Das ist der beste Abend meines Lebens», sagte Smith, der auch «Newcomer des Jahres» ist. In der Kategorie des besten Albums musste sich der Brite dem US-Songwriter Beck geschlagen geben. Sein Album «Morning Phase» gewann den begehrten Preis.