Green Day, Ringo Starr und Lou Reed in «Hall of Fame»

Die Punk-Rock-Band Green Day und der Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr sind in die amerikanische Ruhmeshalle des Rock 'n' Roll aufgenommen worden.

Green Day, Ringo Starr und Lou Reed in «Hall of Fame»
Luis Tejido Green Day, Ringo Starr und Lou Reed in «Hall of Fame»

Auch der 2013 gestorbene Musiker Lou Reed sei posthum mit einer Aufnahme geehrt worden, teilte die Rock and Roll Hall of Fame am Dienstag in Cleveland mit. Außerdem gehören der Sänger Bill Withers und die Bands The "5" Royales, The Paul Butterfield Blues Band, Joan Jett & The Blackhearts und Stevie Ray Vaughan & Double Trouble zu den Auserwählten.

Die «Rock and Roll Hall of Fame» gibt es seit mehr als 30 Jahren. Die Entscheidung über die Ehrungen geht zum Teil auf Internetabstimmungen zurück, berücksichtigt werden allerdings auch die Meinungen von rund 600 Musikexperten.