Gregor Gysi hört «Kuschelklassik»

Gregor Gysi (67) mag bei Musik die sanften Töne. «Ich höre gerne Kuschelklassik, aber auch Jazz, mit dem man Frauen gewinnt, gelegentlich auch Lana Del Rey», sagte der ehemalige Linke-Fraktionschef dem Magazin «Rolling Stone».

Gregor Gysi hört «Kuschelklassik»
Kay Nietfeld Gregor Gysi hört «Kuschelklassik»

Die Musikzeitschrift erfuhr von 200 Bundestags-Abgeordneten das Lieblingsalbum. Das Fazit: Die Volksvertreter haben einen Durchschnittsgeschmack. Die Spanne reicht von Karel Gott (Schlager) bis Cosmic Baby (Techno).

Der SPD-Politiker Niels Annen findet das U2-Album «The Joshua Tree» großartig, bedauert aber, dass die Band U2 so eine Geldmaschine geworden sei. Der Favorit von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD): «Live in London» von Leonard Cohen. Die CDU-Politikerin Kristina Schröder mag «Die Schlampen sind müde» von Rosenstolz. Cem Özdemir von den Grünen hört heute noch gerne «Watch» von Manfred Mann's Earth Band, seine erste selbst verdiente LP.

Unter den am häufigsten genannten Künstlern waren laut dem Magazin die Beatles, die Rolling Stones, Pink Floyd, U2, Herbert Grönemeyer und Johann Sebastian Bach. Noch eine Beobachtung des Fachblatts: Westdeutsche hören offenbar auf keinen Fall Ostrock.