Grenzübergreifender Dopingring zerschlagen - Deutscher verhaftet

Fahnder in der Schweiz und Deutschland sind einem internationalen Dopingring auf die Schliche gekommen. Ein 36-jähriger Deutscher, der im Kanton Thurgau wohnt, sei festgenommen worden, berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur SDA unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen. Es sollen Rekordmengen an Anabolika sichergestellt worden sein. Die Ermittler stellten in beiden Ländern unter anderem 20 000 Ampullen Anabolika und Testosteron, 140 000 Anabolika-Tabletten sowie diverse Heil- und Arzneimittel und mehrere Schusswaffen sicher.