Gröhe: Deutschland könnte mit Neuwahlen umgehen

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe rechnet mit breiter Zustimmung in Union und SPD zur großen Koalition - bei einem Nein sieht er Deutschland aber für Neuwahlen gewappnet. Trotz manchen Unmuts in der CDU werde der kleine Parteitag mit 181 Delegierten am Montag für den Koalitionsvertrag stimmen, sagte Gröhe. Und zur SPD meinte er: So, wie die SPD-Regionalkonferenzen liefen, sei er zuversichtlich, dass eine große Mehrheit der Mitglieder der Parteiführung folge.