Gröhe forciert Kampf gegen gefährliche Krankenhauskeime

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe forciert den Kampf gegen gefährliche Krankenhauskeime. Dazu sollen die Meldepflichten für Kliniken bei Auftreten besonders gefährlicher Keime nach einem Zehn-Punkte-Plan verschärft werden. Die neuen Meldepflichten sollen noch vor der Sommerpause im Bundesrat abgestimmt werden, sagte Gröhe. Jeder nachgewiesene Erreger müsse künftig gemeldet werden. Zudem solle entsprechendes Personal eingestellt und ausgebildet werden, sagte Gröhe.