Gröhe gegen «Verklärung der Selbsttötung» in Debatte um Sterbehilfe

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat seine Ablehnung gegen organisierte und kommerzielle Angebote der Sterbehilfe bekräftigt. «Ich wehre mich gegen eine Verklärung der Selbsttötung», sagte er im ZDF-«Morgenmagazin». Gröhe betonte aber: «An der Straffreiheit der individuellen Selbsttötung und der Beihilfe dazu will ich selbstverständlich festhalten». Der Bundestag will am Vormittag viereinhalb Stunden lang über Sterbebegleitung und Sterbehilfe debattieren.