Griechenland kann deutsche Börse kaum bremsen

Die Wahl in Griechenland hat den guten Lauf am deutschen Aktienmarkt kaum beeinträchtigt. Der deutsche Leitindex Dax trat in den ersten Handelsminuten bei 10 625,61 Punkten praktisch auf der Stelle. Der Wahlsieg der Linken in Griechenland sei deutlicher ausgefallen als erwartet, begründete Volkswirt Dirk Gojny von der National-Bank die Zurückhaltung mancher Anleger. Die Partei des Wahlsiegers Alexis Tsipras lehnt das Reform- und Sparprogramm der internationalen Geldgeber ab, es werden harte Verhandlungen erwartet.