Griechenland schiebt erneut Migranten in die Türkei ab

Die Türkei hat erneut eine größere Zahl von Migranten aus Griechenland zurückgenommen. Griechenland schob gestern insgesamt 71 Menschen ab, die illegal eingereist waren - 69 aus Pakistan und zwei aus Bangladesch. Seit Jahresbeginn wurden damit 766 Migranten in die Türkei ausgewiesen. Griechenland und die Türkei hatten vor 14 Jahren ein bilaterales Rückführungsabkommen unterzeichnet. Bald sollen auch die ersten Rückführungen im Rahmen des Flüchtlingspaktes zwischen der EU und der Türkei beginnen.