Griechenland wählt neues Parlament

Griechenland wählt heute ein neues Parlament. Knapp zehn Millionen Bürger sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahl gilt als richtungsweisend für die künftige Spar- und Sozialpolitik des hoch verschuldeten Landes. Letzte Umfragen deuten auf einen knappen Vorsprung der Linkspartei Syriza von Ex-Ministerpräsident Alexis Tsipras hin. Aber auch die konservative Partei Nea Dimokratia unter Parteichef Evangelos Meimarakis Chancen rechnet mit einem Wahlsieg. Erste Prognosen soll es nach Schließung der Wahllokale geben, erste Hochrechnungen gegen 20 Uhr MEZ.