Griechenland will bald wieder an die Märkte gehen

Griechenlands Finanzminister Ioannis Stournaras hat bekräftigt, dass sein Land in der zweiten Jahreshälfte 2014 wieder an die Märkte gehen wolle, um den Kapitalbedarf zu decken.

Griechenland will bald wieder an die Märkte gehen
Karl-Josef Hildenbrand Griechenland will bald wieder an die Märkte gehen

Dies hänge allerdings von der weiteren Reduzierung der Schulden des Landes ab, sagte Stournaras der Athener Zeitung «To Vima».

«Wir planen tatsächlich, nach dem ersten Halbjahr an die Märkte zu gehen», fügte er hinzu. Der Fehlbetrag für das laufende Jahr und 2015 liegt seinen Worten zufolge bei «etwa elf Milliarden Euro».