Göring-Eckardt: Neue schwarz-grüne Gespräche möglich

Bei einem Scheitern der Koalitionsverhandlungen von Union und SPD sind die Grünen zu neuen Gesprächen mit CDU/CSU bereit.

Göring-Eckardt: Neue schwarz-grüne Gespräche möglich
Henning Kaiser Göring-Eckardt: Neue schwarz-grüne Gespräche möglich

Bundestags-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sagte der «Bild am Sonntag»: «Wir werden nicht unsere Türen verbarrikadieren.» Sie bleibe allerdings «sehr skeptisch», weil es große Differenzen in der Umwelt- und der Flüchtlingspolitik gebe. «Die doppelte Staatsbürgerschaft sowie die Ehe für alle müssen selbstverständlich sein», fügte sie hinzu.

Auch Parteichef Cem Özdemir hatte nach dem Ende schwarz-grüner Sondierungen im Oktober mögliche weitere Gespräche mit der Union nicht ausgeschlossen, wenn es mit schwarz-rot nicht klappt.