Gründer von Tangerine Dream gestorben

Edgar Froese, Gründer der Band Tangerine Dream und Pionier der elektronischen Musik, ist tot. Froese sei bereits am vergangenen Dienstag im Alter von 70 Jahren in Wien an den Folgen einer Lungenembolie gestorben, teilte die Band auf ihrer Internetseite mit. «Der Kapitän hat das Schiff verlassen», wird Froeses Sohn Jerome auf der Facebook-Seite der Band zitiert. Tangerine Dream zählt zusammen mit Kraftwerk, den Scorpions oder Rammstein international zu den bekanntesten Bands aus Deutschland.