Grüne gegen Minderheitsregierung in Hessen

Der Spitzenkandidat der Grünen in Hessen, Tarek Al-Wazir, hat sich gegen eine Minderheitsregierung in seinem Bundesland ausgesprochen. Es sei wichtig, «dass wir über Koalitionen reden und nicht über irgendwie geartete Tolerierungsmodelle», sagte Al-Wazir in Frankfurt am Rande eines kleinen Parteitags. Die Grünen berieten auf dem Parteitag den Ausgang der Landtagswahl, bei der weder Schwarz-Gelb noch Rot-Grün eine Mehrheit erreicht hatten. Rechnerisch möglich wären unter anderem Schwarz-Grün oder Rot-Rot-Grün.