Grüne werfen Bundesregierung bei Pkw-Maut «Falschmünzerei» vor

Die Grünen sehen in der von der Bundesregierung geplanten Pkw-Maut ein Vorhaben zum Stopfen künftiger Haushaltslöcher. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter warf der schwarz-roten Koalition «Falschmünzerei» vor. Er bezog sich damit auf Berichte, wonach deutsche Autofahrer möglicherweise doch nicht dauerhaft vor Mehrkosten geschützt sind. Gestern war bekannt geworden, dass das Bundesfinanzministerium bei eventuellen späteren Anhebungen der Maut keine genau so hohe Entlastung bei der Kfz-Steuer garantieren will.