Grüne wollen Agrarwende - Viel Beifall für Hofreiter

Die Grünen wollen mit einer Wende in der Agrarpolitik für sichere Lebensmittel sorgen sowie Tierschutz und Klimaschutz voranbringen. Die Agrarwende habe ökologisch eine ähnliche Bedeutung wie die Energiewende, sagte Fraktionschef Anton Hofreiter heute auf dem Bundesparteitag in Hamburg. Ein Drittel der klimaschädlichen Treihausgase stamme aus der industriellen Landwirtschaft, sagte Hofreiter. Die Delegierten spendeten ihm nach seiner Rede stürmischen Beifall. Er verurteilte auch Massentierhaltung.