Grünen-Fraktionschef Hofreiter stellt Steuerkonzept in Frage

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Korrekturen am umstrittenen Steuerkonzept seiner Partei angedeutet. Sicher sei nicht jedes Detail richtig gewesen. «Wir haben Fehler gemacht», sagte er der «Welt am Sonntag». Seine Partei müsse sich fragen, ob das komplizierte Konzept zur Abschmelzung des Ehegattensplittings in Zukunft noch sinnvoll sei. Die Grünen hatten in ihrem Wahlprogramm Steuererhöhungen für Gutverdiener angekündigt und damit bei der Bundestagswahl eine herbe Niederlage kassiert.