Grünen-Fraktionschef wirft CSU «Verschärfung des Meinungsklimas» vor

Nach den Brandanschlägen auf drei geplante Flüchtlingsunterkünfte in Bayern hat Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter der CSU vorgeworfen, mit wiederholten populistischen Vorstößen zu einer «Verschärfung des Meinungsklimas» beigetragen zu haben. In der «Neuen Osnabrücker Zeitung» forderte er die Christsozialen auf, auf ihrem Parteitag zu klären, wie weit sie sich von der AfD und der Anti-Islam-Bewegung «Pegida» an den rechten Rand treiben lassen wolle. Eine Grundsatzrede von Parteichef Horst Seehofer steht heute im Mittelpunkt des zu Ende gehenden Parteitages.