Grünes Licht für Vernichtung von Chemiewaffen in Syrien

Die Chemiewaffen-Kontrolleure in Den Haag haben grünes Licht gegeben: Die Vernichtung der C-Waffen in Syrien kann beginnen. Der Exekutivrat der Organisation für ein Verbot der Chemiewaffen verabschiedete in der Nacht den Plan zur Kontrolle und Beseitigung des Arsenals. Bis Mitte nächsten Jahres soll Syrien chemiewaffenfrei sein. Die Inspektionen sollen laut Plan am Dienstag beginnen. Die Zustimmung des Exekutivrates ist Voraussetzung für die geplante Verabschiedung der Syrien-Resolution im UN-Sicherheitsrat.