Großbrand im Flughafen von Nairobi gelöscht - schwere Schäden

Der Großbrand im Flughafen der kenianischen Hauptstadt Nairobi ist nach mehr als fünf Stunden unter Kontrolle gebracht worden.

Großbrand im Flughafen von Nairobi gelöscht - schwere Schäden
Kenya Red Cross Großbrand im Flughafen von Nairobi gelöscht - schwere Schäden

«Das Feuer ist gelöscht», berichtete das nationale Katastrophenzentrum am Vormittag auf Twitter. Dennoch stieg weiter dichter Rauch aus dem Terminal für internationale Ankünfte auf. Das Gebäude sei schwer beschädigt worden, teilten die Behörden des ostafrikanischen Landes mit.

Der Brand war um fünf Uhr morgens Ortszeit aus noch ungeklärter Ursache ausgebrochen. Die Regierung kündigte die Bildung eines Komitees unter Leitung von Transportminister Michael Kamau an, das für die schnelle Wiedereröffnung des auf unbestimmte Zeit geschlossenen Flughafens sorgen soll.