Großbritannien simuliert Ebola-Ausbruch

In Großbritannien ist landesweit ein Ebola-Ausbruch simuliert worden. Getestet werden sollte, ob das Gesundheitssystem einer solchen Situation Herr werden kann. An der achtstündigen Übung von Ärzten, Rettungskräften und Krankenhauspersonal wollten sich auch Politiker beteiligen. In Deutschland besteht nach Einschätzung von Gesundheitsminister Hermann Gröhe kein Grund zur Sorge. Es gebe hervorragend ausgestattete Behandlungszentren, die auf den Umgang mit hoch ansteckenden Krankheiten spezialisiert seien, sagte er der «Rheinischen Post».