Großdemo in München für Toleranz

Auch nach der Spaltung der Dresdner Pegida-Bewegung sind Gegendemonstranten in mehreren deutschen Städten zu Tausenden auf die Straße gegangen. Allein in München beteiligten sich am Abend 15 000 Menschen an einer Lichterkette für Frieden und Toleranz. Auch in Kassel und Frankfurt versammelten sich Demonstranten zu größeren Kundgebungen gegen religiösen Fanatismus, Rassismus und Antisemitismus. Auch in Braunschweig demonstrierten am Montag Hunderte Menschen gegen die islamkritischen Pegida-Ableger.