Große Koalitionsrunde billigt Frauenquote

Die große Runde der Koalitionsverhandlungen hat die gesetzliche Quote für Frauen im Topmanagement gebilligt. Das erfuhr die dpa aus Verhandlungskreisen. In Aufsichtsräten großer börsennotierter Unternehmen sollen nach dem Willen von Union und SPD ab 2016 mindestens 30 Prozent Frauen vertreten sein. Darüber hinaus müssen große Unternehmen ab 2015 eigene verbindliche Ziele für die Erhöhung des Frauenanteils in Aufsichtsrat, Vorstand und den obersten Management-Ebenen definieren und veröffentlichen.