Großes Feuer in Fabrik für Bio-Farben

Ein Großbrand hat am Abend in einer Bio-Farbenfabrik im niedersächsischen Jever beträchtlichen Schaden angerichtet. Rund 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Ihnen gelang es jedoch erst nach vier Stunden, die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Wegen der starken Qualmentwicklung wurden nach Polizeiangaben das Gewerbegebiet und die B 210 direkt neben dem Brandort gesperrt. Die Nachbarn wurden angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.