Großspenden an Parteien im Wahljahr 2013 mehr als verdoppelt

Großspenden an Parteien in Deutschland haben sich im Bundestags-Wahljahr mehr als verdoppelt. Die meldungspflichtigen Spenden stiegen von 1,46 Millionen Euro im Jahr 2012 auf rund 3,5 Millionen 2013. Dies geht aus der im Internet veröffentlichten Aufstellung des Bundestags hervor. Nach dem Parteiengesetz gelten Überweisungen von mehr als 50 000 Euro als Großspenden. Sie müssen sofort veröffentlicht werden. Die CDU erhielt rund 1,48 Millionen Euro, die CSU rund 710 000 Euro, die SPD 380 000 Euro.