Großbritannien will Schnelle-Eingreif-Brigaden gegen Terror bilden

Der britische Premierminister David Cameron will zwei Schnelle-Eingreif-Brigaden zum Kampf gegen den Terrorismus bilden. Die Truppen sollen jeweils 5000 Mann umfassen, weltweit einsatzbereit sein und bis 2025 ins Leben gerufen werden, berichtete der Sender BBC vor der geplanten Vorlage eines Regierungsberichts durch Cameron. Zudem will Cameron in Kürze eine umfassende Strategie zum Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien vorlegen. Bislang bombardieren britische Piloten ausschließlich IS-Kämpfer im Irak.