Großer Flüchtlingsandrang an deutsch-österreichischer Grenze

Der Andrang von Flüchtlingen an der österreichisch-deutschen Grenze hält unvermindert an. Bis in die Nacht hätten die österreichischen Behörden Tausende Flüchtlinge an die deutsche Grenze gebracht, sagte ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Freyung. Unterdessen wächst die Verzweiflung bei manchen Flüchtlingen. Gestern sprangen zwei Migranten auf ihrem Weg nach Deutschland in Niederbayern in den Grenzfluss Inn. Beide konnten aus dem kalten Wasser gerettet werden.