Großes Bedauern über Abschied der Briten

Das britische Referendum für einen Ausstieg aus der Europäischen Union ist in Deutschland und anderen Staaten mit Bedauern aufgenommen worden. Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz sagte: «Wir respektieren dieses Ergebnis.» Vizekanzler Sigmar Gabriel twitterte: «Ein schlechter Tag für Europa.» Außenminister Frank-Walter Steinmeier äußerte sich ähnlich. Finanzminister Wolfgang Schäuble sagte: «Europa wird jetzt zusammenstehen.» Justizminister Heiko Maas twitterte: «Was jetzt in der EU zählt: Mut statt Depression.»