Grüne fordern Regierung zur Reform der Abgasuntersuchung auf

Die in die Kritik geratenen gesetzlich vorgeschriebenen Abgasuntersuchungen bei Autos kosten die Besitzer pro Jahr 666 Millionen Euro. Das geht aus Berechnungen der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, über die die «Bild» berichtet. Die Grünen erhoben Kritik an den Messmethoden, zumal bei neueren Modellen nur noch der Bordcomputer ausgelesen werde, nicht aber die Emissionen am Auspuff überprüft würden. «Das ist Abzocke», sagt Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer. Er fordert Verkehrsminister Alexander Dobrindt auf, endlich ernsthafte Abgastests einzuführen.