Grüne sehen Kosovo nicht als «sicheres Herkunftsland» für Roma

In der Asyldebatte warnen die Grünen vor Plänen der Union und Teilen der SPD, auch die Balkanländer Albanien, Montenegro und Kosovo zu «sicheren Herkunftsländern» zu erklären. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sagte der «Bild am Sonntag», im Kosovo etwa würden Roma massiv diskriminiert. Zuletzt hatten führende SPD-Politiker die Bereitschaft erkennen lassen, die vom Koalitionspartner geforderte Einstufung Albaniens, Montenegros und des Kosovos als «sichere Herkunftsländer» mitzutragen.