Grüne Woche öffnet - Taschenkontrollen für Besucher

Unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen hat am Freitag die Grüne Woche in Berlin begonnen. Sicherheitsleute kontrollierten an den Eingängen stichprobenartig die Taschen der Besucher.

Grüne Woche öffnet - Taschenkontrollen für Besucher
Rainer Jensen Grüne Woche öffnet - Taschenkontrollen für Besucher

Hintergrund sind die Terroranschläge der vergangenen Monate. Die Veranstalter betonen jedoch, es gebe keine besondere Gefährdungslage für die weltgrößte Agrarmesse. Bis zum 24. Januar werden in den Hallen am Funkturm mehr als 400 000 Besucher erwartet.

Vor Öffnung der Tore waren am Freitagmorgen Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) und Bauernpräsident Joachim Rukwied zu einem Rundgang aufgebrochen.