Grüne wollen in Baden-Württemberg mit CDU, SPD und FDP sondieren

Nach ihrem Wahlsieg loten die Grünen unter Ministerpräsident Winfried Kretschmann ein neues Regierungsbündnis in Baden-Württemberg aus. Die Sondierungsgespräche mit FDP, SPD und CDU sollten am Mittwoch beginnen, kündigte Kretschmann nach einer Vorstandssitzung an. Für eine Fortsetzung der bundesweit ersten grün-roten Koalition reicht das Wahlergebnis vom Sonntag nicht. Unklar ist, ob die CDU bereit sein wird, als Juniorpartner in eine grün-schwarze Regierung einzutreten. Wenn nicht, bliebe nur ein Dreierbündnis - entweder mit den Grünen an der Spitze oder mit der CDU. Mit der AfD will niemand zusammenarbeiten.