Grünen-Politikerin gegen Zugeständnisse bei Russland-Sanktionen

Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Marieluise Beck hat Überlegungen des Vizekanzlers Sigmar Gabriel kritisiert, die Wirtschaftssanktionen gegen Russland wegen der wichtigen Rolle Moskaus in der Syrienkrise zu überdenken. Das sei «ein Vorschlag zu Lasten Dritter», sagte Beck im Deutschlandradio Kultur. In den Ländern zwischen Berlin und Moskau führe dies zu großer Unruhe. Die Sanktionen dürften erst nach Umsetzung des Minsker Friedensabkommens für die Ukraine gelockert werden.