Grünes Licht für Räumung von Läden im «Dschungel von Calais»

Frankreichs oberstes Verwaltungsgericht hat grünes Licht für die Schließung von 72 illegalen Läden und Restaurants im Flüchtlingslager von Calais gegeben. Dies sei durch die Gefahren für die öffentliche Ordnung gerechtfertigt, teilte der Pariser Staatsrat mit. Die Hütten stellten ein großes Brandrisiko dar, und es herrschten dort gefährliche hygienische Bedingungen. In Calais sammeln sich seit Jahren Migranten, die illegal nach Großbritannien gelangen wollen. Frankreich bereitet derzeit die Räumung des Geländes vor.