Guardiola setzt gegen Arsenal wieder voll auf Angriff

Trainer Pep Guardiola wird den FC Bayern auch im Champions-League-Rückspiel gegen den FC Arsenal nicht auf Ergebnis spielen lassen, sondern seiner Lust am Angriffsfußball treubleiben.

Guardiola setzt gegen Arsenal wieder voll auf Angriff
Fredrik Von Erichsen Guardiola setzt gegen Arsenal wieder voll auf Angriff

«Ich habe meinen Spielern noch nie gesagt, auf Unentschieden zu spielen», sagte Guardiola vor dem Heimspiel am Mittwoch. Nach dem 0:2 in London führen die Bayern die Gruppe F mit sechs Zählern vor Piräus (6), Arsenal und Dynamo Zagreb (je 3) an. «Wir haben die Chance, drei Punkte zu holen. Warum sollten wir nur um einen Punkt kämpfen?», meinte Guardiola. Zu punkten ist wichtig. «Wenn wir verlieren, könnten wir in Probleme geraten», mahnte Abwehrspieler Javi Martínez.