Eine Million Gläubige bei Papst-Messe in Ecuador erwartet

Zu der Messe von Papst Franziskus im Juli in der ecuadorischen Metropole Guayaquil werden rund eine Million Gläubige kommen. Damit rechnet das Bistum der Hafenstadt. Der Gottesdienst werde auf ausdrücklichen Wunsch des Papstes in der Kirche der göttlichen Gnade vor den Toren der Stadt gefeiert, sagte Erzbischof Antonio Arregui. Es ist die erste Messe des Papstes in Ecuador. Das katholische Kirchenoberhaupt reist vom 5. Juli bis zum 12. Juli nach Ecuador, Bolivien und Paraguay. Unter anderem wird er auch ein Armenviertel und ein Gefängnis besuchen.