Guillermo del Toro dreht grausigen Vorspann für «Simpsons»

So blutig wie in seinen Filmen, aber viel lustiger geht es in einem Vorspann der «Simpsons» zu, den der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro (48) gedreht hat.

Guillermo del Toro dreht grausigen Vorspann für «Simpsons»
Paul Buck Guillermo del Toro dreht grausigen Vorspann für «Simpsons»

Der Schöpfer von Leinwand-Spektakeln wie «Blade II», «Hellboy» und zuletzt «Pacific Rim» hat den Einstieg der diesjährigen Halloweenfolge der amerikanischen Zeichentrickserie kreieren dürfen und dabei kräftig zugelangt: Ganz Springfield besteht aus Zombies und Monstern, die sich gegenseitig die Gehirne wegessen und vor sich hinmutieren.

Dabei gibt es ausreichend Hinweise auf del Toros Filme. Hausmeister Willie etwa taucht als Hellboy auf und Carl, der schwarze Kollege von Homer Simpson, zieht mit dem Schwerter wie einst Wesley Snipes los auf Vampirjagd. Aber bei den Anspielungen im Sekundentakt sind auch andere Filme und Geschichten dabei, vom Klassiker «Krieg der Welten» über «Die Vögel» bis hin zum «Phantom der Oper».