Gutachten: E-Scooter in Bussen nur eingeschränkt erlauben

Sollen Behinderte ihre Elektro-Scooter in Linienbusse mitnehmen dürfen? Gutachtern zufolge sollte dies nur unter strikten Sicherheitsauflagen erlaubt sein.

Gutachten: E-Scooter in Bussen nur eingeschränkt erlauben
Henning Kaiser Gutachten: E-Scooter in Bussen nur eingeschränkt erlauben

Wegen der beschränkten Flächen sollen außerdem nur Gehbehinderte mit Schwerbehindertenausweis die kleinen Fahrzeuge mit in Busse nehmen dürfen - das empfehlen Gutachter, die das Thema im Auftrag des Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen untersucht haben.

E-Scooter sind drei oder vierrädrige Elektrowägelchen. Die meisten Linienbusse und Straßenbahnen in Deutschland nehmen derzeit aus Sicherheits- und Haftungsgründen keine E-Scooter mit. Sie folgen damit den bisherigen Empfehlungen des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen.