Gute Chancen für Einigung im Metalltarifkonflikt

Bei den Tarifverhandlungen für die deutsche Metall- und Elektroindustrie stehen die Zeichen auf Einigung. Nach fast zehnstündigen Verhandlungen sagte ein Sprecher der Metallarbeitgeber am späten Abend in Böblingen bei Stuttgart, die Gespräche für die Branche mit ihren 3,7 Millionen Beschäftigten seien auf «einem guten Wege». Es gebe eine Chance für einen Pilotabschluss. Die Sprecherin der IG Metall bestätigte dies und fügte hinzu, derzeit würden alle drei relevanten Themen - Altersteilzeit, Weiterbildung und Entgelt - im Zusammenhang erörtert.